1289FEA8-E233-485B-B34A-6FE0988D84FD.jpe

BIO

 

Pino Zortea ist ein talentierter Musiker, Komponist, Songwriter, Bassist, Produzent, Sänger und Multiinstrumentalist wohnhaft in Zürich, Schweiz.

 

Pino (geboren 1995) begann mit sieben Jahren Klavier zu spielen und wechselte einige Jahre später zum E-Bass. Dank dem Besuch des Kunst & Sport Gymnasium Rämibühl konnte er bereits mit 16 Jahren parallel zu seiner Schulzeit in das Musikstudium an der Hochschule der Künste in Zürich eintreten.

 

2016 schloss er sein Bachelor Studium in Zürich bei Uli Heinzler und Martin Streule ab. Es folgten mehrere längere Aufenthalte in New York, wo er Sessions und Konzerte besuchte und Unterricht bei Tim Hagens, Mimi Jones und Ben Williams nahm. Von 2018 bis 2020 studierte Pino am Jazzcampus Basel im Master of Arts für Musikpädagogik unter anderem bei Larry Grenadier, Aydin Esen, Guillermo Klein und Jorge Rossy.

 

Als Bassist in verschieden Formationen wie Trois Imaginaires, Rigiblick, Tim Hüllstrung Trio, Kira Linn’s Sky Trio, Arbajo Jairus & them lovers, Sebastian Bättig & Pino Zortea, Daschenka Projct und einigen andern Projekten, tritt Pino regelmässig in der Schweiz und im Ausland auf.

 

Er komponiert und spielt die Musik von Pino Zortea’s Jazzkarussell mit Niculin Janett, Joscha Schraff und Marton Juhasz, welches 2020 das Album “Child’s Play” veröffentlichte. Pino ist auf mehreren Platten des Zürcher Produzenten Melodiesinfonie als Bassist zu hören. Zudem schrieb und komponierte er zusammen mit seinem Freund Tim Hüllstrung das Kinderhörspiel “Lukas und Wale”.